Mykotherapie

Mykotherapie: eine der ältesten Therapien der Naturheilkunde.

Der Ursprung der Vital- oder auch Heilpilze liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Hier spielen Heilpilze schon seit Jahrhunderten eine große Rolle in der Gesundheitsvorsorge und Therapie von vielen Erkrankungen. Mykotherapie ist ein eigenständiger Bereich der Naturheilkunde. Mykotherapie ist eine Ganzheitliche, individuell auf den Patienten zugeschnittene Medizin. So individuell wie die Ursache einer Erkrankung, so individuell werden Heilpilze eingesetzt. So werden nicht nur die Symptome behandelt, sondern das „Gesamtsystem Mensch“, mit dem ganzheitlichen Verständnis von Gesundheit.

Heilpilze enthalten eine Vielzahl an Ernährungsphysiologischen und pharmakologischen Substanzen. Sie entfalten ihre außergewöhnliche Wirkung durch die Verwendung des gesamten Pilzes mit allen Inhaltstoffen. Sie wirken ursächlich, individuell und vollkommen natürlich. Heilpilze sind geeignet zur Prävention, als auch unterstützend oder als alleinige Therapie zur Behandlung. Heilpilze harmonisieren die Körperfunktionen, das Immunsystem und regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Ich verwende in meiner Praxis nur Produkte von Herstellern die 100% reines Biopilzpulver ohne Fließ-, Binde- oder Hilfsstoffe anbieten. Es werden frische, reife, ganze Pilze verarbeitet und schonend getrocknet. Somit bleiben alle wertvollen Vitalstoffe, Vitamine, Spurenelemente, Enzyme, Ballaststoffe und essentiellen Aminosäuren enthalten.

Die Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist ein etwa 6000 Jahre altes eigenständiges Heilkundesystem, das vor dem Hintergrund der daoistischen Lehre entstand. Die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin beruhen auf der Yin-Yang-Therapie, den 5 Wandlungsphasen, dem 5 Schichten Model und den Meridianen.

Die Traditionell Chinesische Medizin bietet ein breites Behandlungspektrum für akute und chronische Krankheiten. Sie sieht eine Krankheit als Zusammenspiel vieler Faktoren und es werden nicht die Symtome sondern die Ursache des Ungleichgewichtes behandelt. Hier sind alle Körperteile, Organe und Organsysteme in einem Wechselspiel miteinander verbunden.

Jede Erkrankung wird als Fehlfunktion des Energiekreislaufes, einem gestörten Fluss der Lebensenergie (Qi) angesehen.

Das Behandlungsziel ist in erster Linie die Störungen im Energiefluss zu beseitigen und ein Gleichgewicht wieder herzustellen.

Weitere Behandlungsformen in meiner Praxis:

Akupunktur

Schröpfen

Moxibustion

Gua Sha

Kräuter­heil­kunde und Ernährung

Chinesische Fuß­­­reflex­­zonen­­massage

Shiatsu

Spagyrik

Aku-Taping

Dorn-Methode

RESET

Ihr Weg zu mir


Impressum