Chinesische Fuß­­­reflex­­zonen­­massage

Von den Taoisten wurde diese besondere Massagetechnik entwickelt. Sie gehen davon aus, dass jedes Organ und jeder Körperteil durch Reflexzonen an den Füßen miteinander verbunden ist. Dadurch werden die Füße zu einem Spiegelbild des ganzen Körpers.

Bei einer Fußreflexzonenmassage werden vorher die Füße in chinesischen Kräutern gebadet, welche die Giftstoffausscheidung im Körper anregen soll.

Der Stoffwechsel wird aktiviert, die Selbstheilungkräfte angeregt und das Wohlbefinden gesteigert. Körper und Seele können regenerieren.

Zur Vorbeugung, oder bei vorhandenen Beschwerden, kann die Fußmassage gezielt eingesetzt weden. Ziel hierbei ist, die Entstehung von körperlichen Problemen, schon im Anfangsstadium zu erkennen und zu verhindern.

Die Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist ein etwa 6000 Jahre altes eigenständiges Heilkundesystem, das vor dem Hintergrund der daoistischen Lehre entstand. Die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin beruhen auf der Yin-Yang-Therapie, den 5 Wandlungsphasen, dem 5 Schichten Model und den Meridianen.

Die Traditionell Chinesische Medizin bietet ein breites Behandlungspektrum für akute und chronische Krankheiten. Sie sieht eine Krankheit als Zusammenspiel vieler Faktoren und es werden nicht die Symtome sondern die Ursache des Ungleichgewichtes behandelt. Hier sind alle Körperteile, Organe und Organsysteme in einem Wechselspiel miteinander verbunden.

Jede Erkrankung wird als Fehlfunktion des Energiekreislaufes, einem gestörten Fluss der Lebensenergie (Qi) angesehen.

Das Behandlungsziel ist in erster Linie die Störungen im Energiefluss zu beseitigen und ein Gleichgewicht wieder herzustellen.

Weitere Behandlungsformen in meiner Praxis:

Akupunktur

Schröpfen

Moxibustion

Gua Sha

Kräuter­heil­kunde und Ernährung

Shiatsu

Spagyrik

Aku-Taping

Dorn-Methode

Ihr Weg zu mir

Impressum